Logo Deutsche Innungsbaecker

Zwetschgenkuchen

Der Zwetschgenkuchen wird mit Hefemürbeteig zubereitet, dünn mit Vanillepudding bestrichen und mit vielen saftigen Zwetschgen belegt. Mit Streusel, Mandel-Streusel und Mandeln wird er verfeinert und nach dem Backen mit Zimtzucker und Tortenguss veredelt. Ein wahrer Genuss. Für die Kaffeetafel am Nachmittag schmeckt der Zwetschgenkuchen immer. Besonders lecker ist er mit einem Klecks Sahne. Er ist das ganze Jahr erhältlich.

Zutaten

Hefemürbeteigboden: Weizenmehl, Butter, Zucker, Milch, Wasser, Margarine [mit Pflanzenfetten und Ölen (Palm, Kokos, Raps)], Eier, Hefe, Speisesalz, natürliches Aroma, Aroma
Belag: Zwetschgen, Vanillepudding [Milch, Sahne, Zucker, Puddingpulver, Eigelb, natürliche Vanille], Süße Brösel (mit Weizen, Eier, Milch, Spuren von Soja, Haselnüssen, Mandeln, Gerste, Roggen möglich)
Streusel: Weizenmehl, Zucker, Margarine [mit Pflanzenfetten und Ölen (Palm, Kokos, Raps)], Butter, Milchpulver, Aroma
Mandel-Streusel: Mandeln, Zimtzucker, Semmelbrösel (Weizen, Gerste, Soja, Milcheiweiß), Wasser, Aroma
Dekor: Tortenguss, Mandeln, Zimtzucker

Allergene

Enthält Eier, Sojaerzeugnisse, Milcherzeugnisse, Weizen, Gerste, Mandeln, kann Spuren von Roggen, Haselnüssen enthalten

Getreideanteil

100 % Weizen