Logo Deutsche Innungsbaecker

Johannisbeerkuchen

Der Johannisbeerkuchen wird mit Hefemürbeteig zubereitet. Auf den Boden wird eine Baisermasse aus Johannisbeeren, Eiweiß und Mandeln gegeben. Dieser Kuchen hat einen aromatischen, süß-säuerlichen Geschmack. Zu einer sommerlichen Kaffeetafel passt der Johnnisbeerkuchen besonders gut und auch im Herbst und Winter können Sie den Kuchen genießen. Er ist das ganze Jahr erhältlich.

Zutaten

Hefemürbeteigboden: Weizenmehl, Butter, Zucker, Milch, Wasser, Margarine [mit Pflanzenfetten und Ölen (Palm, Kokos, Raps)], Eier, Hefe, Speisesalz, natürliches Aroma, Aroma
Füllung: Johannisbeeren, Zucker, Eiweiß, Mandeln, Weizenstärke, Weizengrieß, modifizierte Stärke, Verdickungsmittel Johannisbrotkernmehl, Zimt, Speisesalz

Allergene

Enthält Eier, Milcherzeugnisse, Weizen, Mandeln

Getreideanteil

100 % Weizen